Misión Habana III – Konferenz, Workshops und Projektabschluss in Kuba

21.11. Eröffnung | 22.11. Workshops | 23.11. Symposium
24.11. Feria de Proyectos und Abschluss

23. November 2023 Akademisches Symposium

im Veranstaltungssaal des Museo de la Ciudad de La Habana (Palacio de Capitanes Generales)

Die Auswahl der Vorträge galt insbesondere der aktuellen Entwicklung der Digital Humanities in Kuba, sowie dem Ziel, effektive Allianzen für DH-Projekte im kubanischen GLAM-Sektor zu schaffen.

Zu den wichtigsten Themen der Konferenz gehörten:

  • Hilfsmittel, Arbeitsmethoden und Ressourcen der DH
  • Zusammenarbeit innerhalb offener Architekturen (insbesondere IIIF)
  • der qualitative Sprung, den die Computerlinguistik (Natural Language Processing) bei der Entwicklung von lexikographischen Systemen für das kubanische Spanisch bietet
  • die Organisation und die archivarische Darstellung im digitalen Ökosystem einer großen Universitätsbibliothek (am Beispiel des Colegio de México)
  • die Herausforderung, ein kubanisches Netzwerk der Digital Humanities zu schaffen.
Gruppenfoto aller Teilnehmer:innen des akademischen Symposiums, Innenhof des Museo de la Ciudad, Palacio de Capitanes Generales, Altstadt von Havanna
Gruppenfoto aller Teilnehmer:innen des akademischen Symposiums, Innenhof des Museo de la Ciudad, Palacio de Capitanes Generales, Altstadt von Havanna

Natürlich haben wir auch die Ergebnisse unserer Arbeit im Proyecto Humboldt Digital vorgestellt. Heute dürfen wir (nicht ganz ohne Stolz) sagen:

ProHD hat ganz wesentlich zum Aufbau der ersten Abteilung für digitale Transformation in der OHCH beigetragen, die Entwicklung digitaler Kampagnen und einer auf digitale Medien ausgerichteten Öffentlichkeitsarbeit nachhaltig geprägt und den Weg für künftige DH-Projekte der Oficina geebnet.

Eines dieser Projekte wurde im Vortrag von Grisel Terrón Quintero und Antonio Rojas vorgestellt: “Las Actas Capitulares de La Habana. Ideas para un proyecto de futuro”.

Die Keynote zum Abschluss des akademischen Symposiums hielt Ottmar Ette mit einem fesselnden Vortrag über die Parallelen zwischen dem Denken und der Arbeit von Alexander von Humboldt und José Martí als frühe Visionäre einer Globalisierung avant la lettre.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
danielareyesrios (19. Dezember 2023). Misión Habana III – Konferenz, Workshops und Projektabschluss in Kuba. Proyecto Humboldt Digital (ProHD). Abgerufen am 21. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/vevx


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search