Misión Habana III – Konferenz, Workshops und Projektabschluss in Kuba

Gruppenfoto des gesamten Teams von ProHD im November 2023, Museo de la Ciudad, Palacio de Capitanes Generales, Altstadt von Havanna
v.l.n.r.: Daniela Reyes Ríos, Nicolás Zarama Giedion, Linda Kirsten, Eritk Guerra, Alaina Solernou Ferrer, Anabel Barcelo Castellanos, Grisel Terrón Quintero, Tobias Kraft, Bryan Echarri Ramírez und Antonio Rojas Castro. Das Team ProHD bei der Konferenz im Museo de la Ciudad de la Habana (Palacio de Capitanes Generales).

Nach viereinhalb Jahren Projektarbeit (2019–2023) sind wir im November ein letztes Mal ins Flugzeug nach Havanna gestiegen. Es wurden zwei intensive, emotionale und schöne Wochen. Das Berliner Team ist mit einem großen Ziel im Gepäck nach Kuba gereist: die Abschlusskonferenz Diálogos II: Futuros posibles de las Humanidades Digitales en Cuba zusammen mit unseren Kolleg*innen der Oficina del Historiador de la Ciudad de La Habana zu verwirklichen!

Ein Rückblick auf zwei Wochen Havanna: letzte Vorbereitungen für die Konferenz, Eröffnung in der Casa Humboldt, DH-Workshops und Symposium im Palacio de Capitanes Generales. Am letzten Tag: Projektstraße für die kubanische DH-Community organisieren, bei bestem Wetter und mit Blick auf die Plaza de Armas, mitten im historischen Stadtkern von Kubas Hauptstadt. Wer dann noch Luft hat, feiert auf den Dächern der Stadt.

Los geht’s!

Die Konferenz

21. November 2023 Eröffnung und Empfang

in der Casa Museo Alejandro de Humboldt

Wir hatten prominente Gäste:

  • Miguel Díaz Reynoso, Botschafter Mexikos in Kuba;
  • María Aurora Soto, Präsidentin der kubanischen Gesellschaft für Informationswissenschaften (Socict);
  • Luis Velázquez, Präsident der kubanischen Akademie der Wissenschaften;
  • Arq. Perla Rosales, Generaldirektorin des Oficina del Historiador de la Ciudad de La Habana (OHCH);
  • Gladys Collazo, Direktorin für kulturelles Erbe am Oficina del Historiador de la Ciudad de La Habana
  • sowie weitere Mitglieder*innen des Verwaltungsrates des OHCH.

Die Veranstaltung wurde mit zwei Stücken des Bläserquintetts Ventus Habana unter der Leitung von Alina Blanco eröffnet. Zur Begrüßung sprachen Perla Rosales, Tobias Kraft und Ottmar Ette. Danach gab es erstmal Geschenke!

Als Dank für die langjährige Zusammenarbeit überreichte Perla Rosales unserem Projektleiter Tobias Kraft eine Silbermedaille der Oficina zu Ehren des 80. Geburtstags von Eusebio Leal, dem 2022 verstorbenen, langjährigen Leiter der OHCH.

Als Beitrag zur Forschungsbibliothek des Hauses überreichte Ottmar Ette dem Direktor der Casa Museo Alejandro de Humboldt Juan Carlos Christy zwei von ihm herausgegebene Prachtbände der Humboldt-Forschung:

  • Bilder-Welten. Die Zeichnungen aus den amerikanischen Reisetagebüchern (Prestel 2018),
  • Kritische Untersuchung zur historischen Entwicklung der geographischen Kenntnisse von der Neuen Welt und den Fortschritten der nautischen Astronomie im 15. und 16. Jahrhundert (Insel-Verlag 2009, 2 Bände im Schuber).

Die Keynote zur Eröffnung der Konferenz hielt der Direktor des Red de Humanidades Digitales, der mexikanische Philosoph Ernesto Priani Saisó (UNAM). In seinem Vortrag “Una alianza de Humanidades Digitales Latinoamericana: esfuerzos y perspectivas” präsentierte Priani seine Vision eines Digital Humanities-Verbandes für die Gesamtregion Lateinamerika.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
danielareyesrios (19. Dezember 2023). Misión Habana III – Konferenz, Workshops und Projektabschluss in Kuba. Proyecto Humboldt Digital (ProHD). Abgerufen am 21. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/vevx


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search